If I could write.






  Startseite
  Archiv
  Reflecting light
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Wir waren Singvögel, griechische Götter.


2003 - 2016



http://myblog.de/kaputt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
atme ein und atme aus. gehe vor und gehe zur?ck. sehe und realisiere.
reise st?ndig in der zeit. mit jeder nano-sekunde.
1.5.04 19:23


inge k. macht wie jeden samstag abend das essen. es ist kurz vor acht, die tagesschau beginnt bald, und eigentlich m?sste auch ihr mann nach hause kommen. samstags hat er immer schichtdienst.
sie sitzt auf dem pvc ?berzogenen stoffsofa und richtet an. der allt?gliche tagesschau-gong ert?nt, und ihr mann ist immernoch nicht eingetroffen. vielleicht steht er im stau. zehn nach acht, die lotto zahlen werden durchgesagt. 4 - 34 - 36 - 22 - 16 - 8 und die zusatz zahl ist die 7. \'oh, gott endlich, das sind ja unsere zahlen. im april hat der heinz geburtstag, meine kleine jaqueline wird n?chstes jahr 34, 36 der ingo, am 22. hab ich geburtstag, und am 16.8. ist der fifi gestorben. und sieben ist ja sowieso heinz lieblingszahl.\'
inge k. geht in den keller um ihren mann mit einer flasche sekt zu ?berraschen. soviel gl?ck h?tte sie gar nicht mehr erwartet. sie kann es kaum fassen.
was sie nicht wei? ist, dass ihr mann - heinz k. - den lotto schein diese woche gar nicht abgegeben hat. er liegt zu untererst in einem stapel rechnungen auf der biedermeier kommode. was frau k. auch nicht wei? ist, dass ihr mann zu untererst in einem stahlhaufen aus einem gurkenlaster und seinem wei?en opel corsa liegt.
inge k. zerbricht eines der teuren kristall-sektgl?ser und schneidet sich b?se am zeigefinger.
3.5.04 18:55


man sieht es nicht, wenn einer weint, w?hrend es regnet.
leute sehen nicht, wie die natur um einen pulsiert, w?hrend es regnet.
wie auch. es sieht ja keiner die natur.

heute bin ich seit langem mal wieder bei str?mendem regen geradelt. der weg war so nass, dass er den himmel gespiegelt hat. das hat mich ein bisschen traurig gemacht. grundlos versunken.

und total nass.
6.5.04 23:35


da sa? sie da, und dachte nicht ?ber sinn und unsinn nach. die tischplatte hat ein sch?nes muster. vielleicht ist nachdenken doch besser.
10.5.04 23:24


wie ungl?ck im gl?ck.

vielleicht wundert sich einer, wieso ich hier weniger als zuvor blogge.
ich habe ganz einfach wieder papier und stift entdeckt.
15.5.04 12:07


es war die erste nacht seit langem, in der ich nicht an ihn dachte, sondern ?ber ihn nachdachte.
16.5.04 13:22


kann es sein, dass nichts mehr so wie fr?her ist?
ich vermiss mich selbst, aber weine mir keine tr?ne nach.
16.5.04 13:29


romeo: sie schwor zu lieben ab, und dies gel?bt\' bringt tode dem, der lebt nur weil er liebt.

w. shakespear - romeo & julia
17.5.04 16:57


tanz mit dem wind. er umweht
die welt mit ihren macken. und geht
und bleibt. und bestimmt sich ganz,
denn der wind, er tanzt den weltenseglertanz.

tr?ume im wasser, das quicklebendig
zu deinen f??en flie?t. und unbest?ndig
den himmel passiert. weiter sehn\' und wolken fliegen,
so wird zuletzt der geist des seins ?ber alle sinne siegen.
18.5.04 17:02


es schaut und sieht, ist vogelfrei.
es geht und flieht, schl?gt purzelb?ume.
k?sst den himmel und singt sich das schicksal herbei.

guten morgen, liebe welt.
20.5.04 11:15


sirrende zikaden
auf hei?em asphalt
m?de und alt
ihre kl?glichen balladen.
20.5.04 11:15


so jetzt reichts aber mit den reimen.
20.5.04 11:16


da sind irgendwo auch ?ngste
23.5.04 18:37


aus dem samstagsleben:

mann von der stra?e: he du. weisst du wieso man schweine nicht melken kann? die sind so niedrig, da passt kein eimer drunter.

ich laufe ein st?ck weiter und drehe mich um: doch, man braucht blo? \'nen eimer der klein genug ist.

wieder er: ach, sooo ist das.


mich hat das nachdenklich gemacht.
23.5.04 20:03


"leben" version 15.1
nach mehrmaligem absturz bitte entsorgen oder neu aufwerten.
24.5.04 23:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung